the global coalition for democracy

EU Bürgerinitiative: Angenommene Reformen und weiteres Handeln

The constitutional committee voting on ECI reform proposals on 28 September 2015

EU Bürgerinitiative: Angenommene Reformen und weiteres Handeln

10-02-2016

Am 28. Oktober 2015 stimmte das Europäische Parlament mit eindeutiger Mehrheit für die Resolution der Europäischen Bürgerinitiative (EBI). Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über jede einzelne Forderung, die Eingang in die Resolution gefunden hat. Sie zeigt auf, welche weiteren politischen Schritte notwendig sind und ob dabei das Gesetz der Europäischen Bürgerinitiative ("Regulierung") verändert werden muss.

 

Der endgültige Text des Europäischen Parlaments hat die Form einer „Resolution“, die dann an den Europäischen Rat, die Kommission sowie die Regierungen und die Parlamente der EU-Mitgliedsstaaten weitergereicht wurde.

Die Resolution hat allgemein zum Ziel, die Regeln zu vereinfachen und eine stärkere Inanspruchnahme des Instruments zu erreichen. Sie beinhaltet eine detaillierte Übersicht, wie die EBI reformiert werden kann. Seit dem Inkrafttreten der EBI, also seit dem 01. April 2012, hat die EU Kommission nur drei der insgesamt 56 eingereichten Initiativen beantwortet, und die EU-Kommission erklärte 20 Initiativen als unzulässig.

Zur Ausführung verlangen die Forderungen der Resolution bestimmte Schritte: Einige bedürfen einer Neuauflage des Gesetzes, das die Bestimmungen der EBI regelt („EU-Regulierung“), andere verlangen politisches Handeln bei den EU-Institutionen oder den EU-Mitgliedsstaaten.

Die folgende Tabelle (auf Englisch) bietet diese Übersicht. Zudem beinhaltet sie die Forderungen, die Democracy International zusätzlich gestellt hat. Unten sehen Sie die ersten fünf Zeilen, bitte entnehmen Sie die vollständige Tabelle diesem Dokument.

 

Demands in EP Resolution

         Action needed/revision required

1

Maximise communication efforts; public awareness; information campaigns on ECI (by COM and MS)

  • No revision needed
  • EU budget line has been dedicated to the implementation of ECI (decided by EP and Council on 11/2015)
  • Information campaigns require political action by COM and MS
2

Guidance for ECI organisers via Europe Direct Contact Centres (and/or consider independent bodies or dedicated ECI offices in MS)

  • No revision needed
  • Ought to be specified in Art. 4(1) (current wording: “COM shall establish a point of contact which provides information and assistance”)
3

Detailed guidelines on interpretation of legal bases of ECIs during registration

  • No revision needed
  • Ought to be added to Art. 4 regarding registration procedure
4

Transparency in admissibility check (due to potential conflict of interest in COM)

  • No revision needed
  • Preamble 10 says “COM should deal with registration in accordance with the general principles of good administration” – needs proper implementation
5

 

Provide detailed reasons and possible remedies upon refusal to register ECIs (complaints have been made to Ombudsman that this has not been the case)

 

...Für die vollständige Liste, bitte PDF öffnen.

  • No revision needed
  • Need proper implementation of Art. 4(3) to provide more detailed evidence and motivated arguments for refusal
Tags: 

Mehr zur Reform der EBI

The campaigners meet with MEPs in Strasbourg on 28 October
On 28 October 2015 the European Parliament adopted a report calling for an urgent improvement of the European Citizens’ Initiative (ECI) and...
Raised hands in support for the ECI
Die Europäische Bürgerinitiative (EBI) ist ein einzigartiges Instrument der transnationalen direkten und partizipativen Demokratie. Es ermöglicht...
Logo by the European Commission of the ECI
On 3rd March 2015 the European Commission officially received 1.173.130 validated signatures of the European Citizens' Initiative “Stop Vivisection...

Website Info

Democracy International is a registered association in Germany
(eingetragener Verein e.V.).

Gürzenichstraße 21 a-c
50667 Cologne
Germany
Phone: +49 (0) 221 669 66 50
Fax: +49 (0) 221 669 665 99
Email: contact@democracy-international.org

Amtsgericht Köln
VR-Nr. 17139

Full website information here

Data protection - Datenschutz
 

Bank

Democracy International e.V.
IBAN: DE 58370205000001515101
BIC: BFSWDE33XXX

Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 1515101
BLZ: 37020500

Sign up

to our news, analyses and features on direct democracy worldwide!

Subscribe

Follow us